02. März 2022

Das Sanierungsverfahren

Die Corona-Krise hat viele Unternehmer in eine schwierige finanzielle Lage gebracht. Das Sanierungsverfahren wurde vom Gesetzgeber geschaffen, um eine Sanierung und anschließende Fortführung eines insolventen Unternehmens zu ermöglichen.

Die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens kann bei Zahlungsunfähigkeit, drohender Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung eines Unternehmens erfolgen. Durch eine frühe Einleitung des Verfahrens erhöhen sich die Chancen, das Unternehmen zu erhalten. Grundsätzlich muss jedoch spätestens binnen 60 Tagen ab Eintritt der Zahlungsunfähigkeit oder der Überschuldung eines Unternehmens der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt werden. Neben dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens ist auch ein Sanierungsplan beim jeweils zuständigen Landesgericht vorzulegen. Den Antrag hat bei offenen Gesellschaften und Kommanditgesellschaften der unbeschränkt haftende Gesellschafter, bei Gesellschaften mit beschränkter Haftung der Geschäftsführer bzw. bei Aktiengesellschaften der Vorstand einzubringen. Das Gericht eröffnet anschließend das Sanierungsverfahren und macht die Eröffnung im Internet in der Insolvenzdatei öffentlich bekannt. Bei einem Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung wird vom Gericht ein Sanierungsverwalter bestellt. Der Schuldner steht dann unter dessen Aufsicht, hat aber die Möglichkeit, weiterhin über das Vermögen zu verfügen und Rechtshandlungen zu setzen. Bei Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung wird hingegen ein Masseverwalter bestellt. In diesem Fall kann der Schuldner nicht mehr über das Vermögen verfügen. Der bei Gericht eingebrachte Sanierungsplan muss eine zu zahlende Mindestquote von 20 % der offenen Forderungen enthalten und von der Mehrheit der Gläubiger angenommen werden. Das Insolvenzverfahren endet, wenn der Sanierungsplan durch das Gericht rechtskräftig bestätigt wird. Nach Abschluss eines Sanierungsverfahrens ist der Unternehmer schuldenfrei und kann einen Neustart wagen.

Unsere Kanzlei bietet Ihnen umfassende rechtliche Beratung zu diesem Thema und steht Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch gerne zur Verfügung.

Copyright by
Dr. Zsizsik & Dr. Prattes Rechtsanwälte OG
Made with love by AUXILIUM
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu optimieren.